US … was? USP!

Published by Leonie Krickhuhn on

Der unique selling point oder auch unique selling proposition ist das Alleinstellungsmerkmal Deiner Firma.

 

So einzigartig wie Du!

Auf deutsch heißt das ganze so viel wie: Einzigartiges Verkaufsargument. Also was macht Deine Firma besonders? Warum sollten die Leute unbedingt zu dir kommen und nicht zu der Konkurrenz gehen?

 

Thema Zielgruppe

Verkaufsfördernd ist ein Argument nur dann, wenn es für die Zielgruppe relevant ist. Das setzt voraus, dass man über eine genau definierte Zielgruppe verfügt, denn jeder Kunde hat andere Prioritäten. Je undefinierter die Zielgruppe ist, desto unspezifischer wird auch der USP, den man ihr zuordnen kann. Wer sein Angebot ganz allgemein an alle richtet, wird auch kaum einen relevanten Mehrwert für alle finden – und damit keinen USP.

 

Wozu braucht man überhaupt einen USP?

Ein USP ein wunderbares Marketing-Instrument. Er sorgt für Aufmerksamkeit, hebt das eigene Angebot vom Wettbewerb ab und gibt Orientierung bei der Kaufentscheidung. Zudem schafft ein USP einen Mehrwert, der auch einen höheren Preis rechtfertigt. Ein wirklich guter USP wird auch fester Bestandteil Deiner Marke: er bleibt Ihren Kunden in Erinnerung.

 

Also sprich uns gerne an! Wir helfen gerne dabei, Deine einzigartigen Verkaufsargumente zum Vorschein zu bringen!


1 Comment

Warum Missgunst nicht nur Deiner Branche schadet – Lübeck's kreativer Brutkasten · 10. Mai 2018 at 8:01

[…] erst aber auch nicht der letzte Dienstleister. Aber gerade weil Du das Besondere Etwas mitbringst (wie Du das herausfindest) kannst Du mit Deinen Stärken andere stärken und Deine eigenen Schwächen […]

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: