Wie Du uns unter die Flügel greifen kannst Vol. 2

Published by Leonie Krickhuhn on

.jpg / .pdf / .eps / .tiff all diese Dateiendungen verwirren Dich und Du weißt nicht welches Format für welche Datei die Beste ist? Wir greifen Dir gerne unter die Flügel und bringen Licht ins Dunkle.

 

Vol. 2 Dateiformate

 

In der folgenden Liste werden wir kurz erklären für was die einzelnen Dateiendungen stehen und welches Dateiformat für welchen Zweck verwendet werden sollte:

.pdf Portable Document Format: formattreues Dokumentenformat von Adobe – Portables Dokumentenformat von Adobe. Das PDF eignet sich bestens, um Dokumente austauschen zu können und gilt als das meist genutzte Dokumentenformat im Internet. Es wird gerne für den Datenaustausch oder auch für die Archivierung von Daten eingesetzt. PDFs enthalten Texte, Bilder, Grafiken und mehr. Der Vorteil ist die Plattform-Unabhängigkeit, sprich man kann es verlustfrei in vielen Programmen öffnen um es weiter zu bearbeiten. Als Standard Anzeige Programm für das PDF Format gilt der Adobe Acrobat Reader. Dieser ist als Grundversion kostenlos und sollte auf jedem Rechner installiert sein.

.docx Microsoft Word Dokumente – Docx ist das Format der neusten Version von MS Word. Eine docx Datei kann neben Text auch Bilder und Grafiken enthalten. Leider werden Bilder in diesem Format komprimiert und sind so nicht für den Druck geeignet.

.jpg Joint Photographic Experts Group – Wichtiges und häufig verwendetes Grafikformat. Es wird am häufigsten auf Websites verwendet. Durch seine kleine Dateigröße wird ein langes Laden der Webseite vorgebeugt. Da auch beim JPG Informationen komprimiert werden ist es auch nicht die beste Variante um Bilder für den Druck abzuspeichern.

.tiff Tagged Interchange File Format: Universelles Pixelbild Format – Bilder können verlustfrei komprimiert werden. Dadurch entsteht eine sehr gute Qualität aber eine relativ große Dateigröße – Einsatzgebiet ist vor allem dort, wo hochauflösend gedruckt werden soll.

.gif Graphics Interchange Format – Wichtiges Grafik-Format, das Animationen unterstützt. Lustige, animierte GIFs finden sich als Sammlungen im Internet und erfreuen sich durchgehend großer Beliebtheit. GIFs können verlustfrei komprimiert werden und kleine Dateigrößen sind möglich, was allerdings auch eine geringe Bildqualität zur Folge hat. Einsatzgebiet liegt also eher bei Animationen auf Websites.

.ppt MS PowerPoint Dokumente – Microsoft PowerPoint Präsentationen werden im ppt Format abgespeichert. Es handelt sich hierbei um eine editierbare Präsentation. Die aktuellste Endung lautet hier inzwischen pptx. PPT Dokumente enthalten Text, Listen, Bilder, Videos, Musik, Excel Tabellen u.v.m. Die einzelnen Elemente lassen sich ein- und ausblenden oder mit Effekten belegen. Ein PowerPoint Dokument eignet sich nicht um Druckdateien zu versenden. Es ist ausschließlich für Präsentationen geeignet!

Ich hoffe wir konnten dir mit dieser kurzen Übersicht einen kleinen Einblick geben. Es gibt natürlich noch unendlich mehr Dateiformate. Wie wäre es mit einem Teil 2?

 

Bildquelle: unsplash
%d Bloggern gefällt das: